Anzeigen

Neueste Beiträge

Einfluss des Wetters auf die Gartenarbeit



Wer mit seinen Blumen, Bäumen, Rasen oder auch Gemüse und Obst erfolgreich sein möchte, der sollte auch immer über den aktuellen Verlauf des Wetters auf dem laufenden sein. Das Gartenwetter spielt letztlich oftmals eine entscheidende Rolle, wenn es um Baumschnitt, um das Rasen mähen oder auch um Anpflanzung von Blumen und Gewächsen geht. Zumeist informieren sich die Hobbygärtner ja auch entsprechend über die aktuelle Vorhersage, doch in manchen Fällen wird der Einfluss des Wetters auf die Gartenarbeit unterschätzt, so dass spätere Misserfolge durchaus eintreten können. Da dieses nicht im Sinne der Gartenliebhaber sein kann empfiehlt es sich, das Wetter immer in die Planungen mit einzubeziehen. Fauna und Flora werden es einem danken.

Unterschiedliche Aufgaben bei verschiedenen Jahreszeiten

Nach einem langen Winterschlaf wird es Zeit, dass der Rasen vertikutiert wird. Vor dem Vertikutieren die Rasenfläche auf zwei Zentimeter abmähen und anschließend zwei bis drei Millimeter mit dem Vertikutiergerät in Längs und Querbahnen den Boden einritzen. Ferner sollten hier auch alle Blumenknollen geprüft und andere Pflanzen geteilt werden. In den nächsten vier Wochen sollte man, je nach Wetterlage, seine Blumen und anderen Gewächse gut düngen. Auch hier ist das Wetter nicht unbedeutend, da beispielsweise bei angesagtem Dauerregen diese Maßnahme sinnlos wäre. So ist es nunmehr notwendig, das gesamte Jahr sich die notwendigen Informationen über die Wetterlage zu verschaffen. Je nach Lage der Dinge solle man daher auf verschiedene Kriterien achten wie zum Beispiel

  • Kündigt sich eine Trockenperiode (Hitzperiode)
  • Wird Dauerregen angesagt
  • Wie viel Sonnenstunden werden angekündigt
  • Bodenfrost oder auch anhaltender Frost

Nach der aktuellen Wetterlage der nächsten Tage kann man sich z.B. bei http://wetter.rumkucken.de  erkundigen. Damit ist man immer up to date und wird aufgrund der Auskünfte und wissenswerten Informationen entsprechend handeln können.

Weiterhin Vergnügen an seinem Garten haben

Anhand dieser Auflistung wird deutlich, dass die Gartenliebhaber sehr wohl ganzjährig sich mit dem aktuellen Wetter beschäftigen sollten, um letztlich auch weiterhin Vergnügen an und in ihrem Garten zu besitzen. Es wäre doch wahrhaftig zu schaden, wenn Pflanzen absterben oder der Rasen eingehen würde, nur weil man die Einflüsse des Wetters nicht richtig eingeschätzt hatte.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg