Anzeigen




Wissenswertes über Schiebetore

Hallo liebe Gartenfreunde
wenn ihr beabsichtigt ein Schiebetor kaufen zu wollen dann habe ich hoffentlich ein wenig Wissenswertes über Schiebetore zusammentragen können.

In Deutschland sind rund 90 Prozent aller Grundstücke durch einen Zaun eingefriedet, wobei die Hauptelemente aus den Zaunfeldern, den Toren, Pfosten und Pforten bestehen. Ein essentieller Bestandteil der Anlage stellt das Tor für Fahrzeuge dar. Hier bieten sich als ideale Lösung Schiebetore an, die nicht nur optisch ansprechend sind und verkehrsgerecht montiert werden – auch die sichere Gestaltung von Ein- und Ausfahrten ist dadurch gewährt. Schiebetore bieten gegenüber den ein- oder zweiflügeligen Pendants den nicht unerheblichen Vorteil, dass sie aufgrund ihrer Konzeption lediglich einen minimalen Funktionsraum benötigen benötigen, äußerst funktionell sind und sich einfach und komfortabel bedienen lassen.

Welche Arten von Schiebtoren gibt es?

Prinzipiell stehen hier zwei unterschiedliche Ausführungen zur Verfügung, die vorzugsweise montiert werden:

  • Freitragende Schiebetore
  • Schiebetore, die über Rollen laufen

Freitragende Schiebetore

Freitragende Schiebetore sind derart konzipiert, dass Sie bei der Montage der Torflügel ohne gesonderte Abstützungen auskommen. In diesem Segment stehen die metallenen Einfriedungen in unterschiedlichen Ausführungen und mit verschiedenen Funktionen zur Verfügung. Zahlreiche Hersteller bieten ihren Kunden die Möglichkeit an, maßgerechte Tore nach individuellen Bedürfnissen zu montieren, sodass die Besitzer von allen erdenklichen Vorzügen profitieren werden.

So findet man , neben einem ausgezeichneten Design, jede Menge Komfort und Sicherheit, die das Tor zu einem unverzichtbaren Begleiter machen:

  • Inkludierter Überlastungsschutz (stoppt das Tor automatisch, sobald dieses auf ein Hindernis trifft)
  • Integrierte Gummistreifen an der Blattfront verhindern effektiv Beschädigungen am Fahrzeug
  • Automatisches Schließen der Tore nach einem individuell festgelegten Zeitfenster sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit
  • Moderne Lichtschranken verhindern die Bewegung des Tores, sobald sich ein Auto in diesem Bereich befindet
  • Warnblinklicht signalisiert das Öffnen und Schließen des Schiebetores

 

Der elektronische Antrieb der freitragenden Schiebetore mit Torantrieb ist in einem separat montierten Behältnis verbaut und somit optimal vor allen Witterungsbedingungen und mechanischen Schäden geschützt. Daneben besteht auch die Option, freitragende Schiebetore manuell zu bedienen, sodass eine weitere, flexible Lösungsmöglichkeit besteht. Die manuell bedienbare Version lässt sich dank modernster Technik ohne große Kraftanstrengung bedienen – wobei der elektronische Antrieb natürlich ein großes Plus an Komfort bedeutet.

Schiebetor mit Lichtschranke

Bildquelle: Lichtschranken für Schiebetore von Wisniowski

Schiebetore auf Rollen

Schiebetore auf Rollen sind die einfachere und kostengünstigere Variante, die jedoch längst nicht über derartige Vorzüge verfügt wie freitragende Schiebetore. Die Rolltore bewegen sich zumeist auf Schienen über dem Boden, müssen jedoch erheblich häufiger gewartet werden. Schnee, Laub, Eis oder kleine Steinchen und Sand verunreinigen die Laufschienen schnell, sodass ein reibungsloser Torlauf vielfach stark beeinträchtigt wird. Daneben sorgen Witterungseinflüsse im Laufe der Zeit dafür, dass Laufschienen und Rollen schnell Rost ansetzen, sofern sie nicht regelmäßig gepflegt werden. Zudem unterliegen die mechanischen Teile einem natürlichen Verschleißprozess und müssen nach einiger Zeit ausgetauscht werden, sodass erneute Kosten auf die Besitzer zukommen. Die Tore können ebenfalls sowohl elektronisch als auch manuell betrieben werden. Generell sind diese Varianten nur dann zu empfehlen, wenn sich freitragende Alternativen auf Gründen von Platzmangel oder anderweitigen Hindernissen nicht anbieten.

Unterschiedliche Möglichkeiten zum Öffnen

Die bequemste und komfortabelste Möglichkeit, das Schiebetor zu öffnen stellt sicherlich das Lichtschrankenprinzip dar. Daneben stehen jedoch noch weitere Optionen zur Verfügung, mit denen sich die Torfunktion aktivieren lässt.

So bietet exemplarisch das Öffnen der Tore über eine Funkfernbedienung, die in zahlreichen Varianten angeboten wird, eine weitere probate Lösung. Der Kontakt wird, wie der Name bereits verdeutlicht, einfach über eine Fernbedienung, die bequem im Fahrzeug mitgeführt wird, via Funk ausgelöst. Sofern kein individuelles Zeitfenster eingerichtet ist, in dem das Schiebetor automatisch schließt, wird diese Funktion ebenso über die Fernbedienung vorgenommen. Generell ist diese Option nur bei freitragenden Schiebetoren anwendbar.

Daneben lassen sich die Tore unter anderem auch über ein konventionelles Schließsystem, über einen Fingerscanner oder einen Zahlencode bedienen. Sämtliche der flexiblen Alternativen können im Bedarfsfall auch nachgerüstet werden, sodass auch später noch eine attraktive und komfortable Lösung möglich ist.

Der Sicherheitsaspekt

Der Sicherheitsaspekt ist ein wesentlicher Bestandteil bei der Herstellung moderner und funktioneller Schiebetore. Dadurch werden nahezu alle potentiellen Gefahren ausgeschlossen und das Risiko eines Unfalls auf ein absolutes Minimum reduziert. So zählt die Lichtschranke als ein optimales Merkmal in puncto Sicherheit. Wird die Unterbrechung des Lichtstrahls erkannt, öffnet sich das Schiebetor automatisch. Befindet sich beispielhaft ein Fahrzeug in diesem Feld, wird das Schließen verhindert und ein Zusammenprall mit dem Schiebetor ist ausgeschlossen.

Daneben schaltet sich der Torantrieb bei einer Überlastung selbstständig ab, sodass auch in diesem Fall keine Gefahr besteht. Warnblinkanlagen signalisieren auch anderen Personen, dass sich in dem Moment das Tor öffnen wird und veranlasst diese, entsprechend zu reagieren.

Zusammenfassung

 

Wer sich für ein Schiebetor entscheidet, sollte generell auf eine freitragende Konstruktion zurückgreifen. Diese zeichnet sich durch einen geringen Wartungsaufwand, einen geräuscharmen Betrieb sowie durch jede Menge Sicherheit aus. Die optisch ansprechenden Tore lassen sich bequem durch verschiedene Möglichkeiten bedienen und punkten durch ein hohes Maß an Qualität. Eine individuelle Auswahl an maßgerechten Schiebetoren steht zur Verfügung, sodass für jeden Bedarf die passende Ausführung zu finden sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Neue Beiträge