Anzeigen




Garten im März

Der Winter verabschiedet sich und wir begrüßen den Frühling. Gerade im Garten macht sich der Jahreszeitenwechsel bemerkbar. Denn manchen Pflanzen fangen an ihre Knospen zu zeigen und beginnen so langsam zu blühen. Andere Pflanzen wiederum hätten die Kälte jedoch nicht ausgehalten und sollten daher erst im März gepflanzt werden.

Frostempfindliche Obstgehölze pflanzen

Viele Obstgehölze würden den kalten Wintern nicht überstehen und sollten daher erst gepflanzt werden, wenn sich der Boden im Frühjahr öffnet. Aprikose, Kiwi und Pfirsich gehören zu den Obstgehölzen, für die langsam wieder richtige Jahreszeit zum Einpflanzen kommt.

Den Obstbaumschnitt nicht vergessen

Die alten und kranken Triebe der Obstbäume werden im März bis aufs gesunde Holz runtergestutzt. Diese Maßnahme gehört zu den Wichtigsten, die im März erledigt werden müssen, damit ein guter Ertrag gesichert werden kann. Dabei sollte jedoch auch darauf geachtet werden, dass bei Jungbäumen nicht zu viel nachgeschnitten wird.

Die allgemeinen Gartenarbeiten im März

Aber nicht nur das Anpflanzen und Stutzen gehören zu den Aufgaben, die im März anfallen und erledigt werden können. Was kann also noch alles im März getan werden:

  • Hochbett anlegen
  • Düngen
  • Jungpflanzenanzucht
  • Direktaussaat

Gemüsebeet und Jungpflanzen
Das Gemüsebeet kann angelegt werden, wenn der Boden abgetrocknet ist. So fangen ab Mitte März schon die Frühkartoffeln an zu keimen. Auch Spinat, Möhren und Zwiebeln können in dieser Jahreszeit bedenkenlos eingepflanzt werden.

Das Zeichen der Liebe pflanzen

Auch die Zeit der prachtvollen Rosen beginnt mit dem Frühlingseinzug. Es kann also nicht nur mit der Rasenpflege begonnen werden, sondern auch die feinen Schnitte an den Rosensträuchern können und sollten erledigt werden, damit im Sommer wieder die volle Pracht der bunten Rosen den Garten ziert.

Fazit

Ab März kann die Gartenarbeit wieder in vollem Gange losgehen und die Zeit wieder für die Verschönerungen des kleinen Idylls genutzt werden. Es gibt einiges zu tun und mit den ersten Sonnenstrahlen wartet der Garten schließlich schon auf sein neues Gesicht. Sobald sich also der Boden gelockert hat, können auch endlich die ersten neuen Samen gesät werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Neueste Beiträge