Beleuchtung im Garten

Lichtkonzept im Garten – Punktbeleuchtung auf Sträucher, Bäume und Blumentöpfe

Hallo liebe Gartenfreunde,
im heutigen Beitrag geht es um die Gartenbeleuchtung. Genauer um die Punktbeleuchtung auf Sträucher, Bäume und Blumentöpfe um diese auch Abends schön in Szene zu setzen.

Eine gute Pflege, regelmäßige Wasser- und Düngergaben sowie eine exzellente Bodenbeschaffenheit sind die Basis für ein gesundes Wachstum, eine imposante Blütenpracht und üppige Früchte. Während sich die Gartenfreunde tagsüber an ihren Gewächsen erfreuen, verschwinden die prachtvollen Pflanzen nach dem Sonnenuntergang leider zumeist im Dunkeln. Wer seinen Gartenbereich mit einer perfekten Punktbeleuchtung illuminiert, setzt Sträucher, Bäume und auch Blumentöpfe auch in der Dunkelheit optimal in Szene. Ein gut durchdachtes Lichtkonzept erlaubt eine individuelle Beleuchtung der Gartenpflanzen und erschafft ein einzigartiges Ambiente.

Werbung: 6er Set LED Bodeneinbaustrahler zur Punktbeleuchtung auf Sträucher, Bäume und Blumentöpfe hier online kaufen.

Was ist eine Punktbeleuchtung?

Unter einer Punktbeleuchtung versteht man eine punktförmige Lichtquelle, die über eine hohe Leuchtdichte verfügt. Das Licht wird von einem Punkt ausgestrahlt, das von dort aus in die gewünschte Richtung verläuft. Vielfach sind derartige Leuchten als Strahler oder Spots erhältlich, die auch im Garten eine flexible Verwendung finden.

Mit Punktleuchten einzigartige Akzente im Garten setzen – Bäume und Sträucher beleuchten

Bei der Gartenbeleuchtung geht es nicht vorrangig darum, ein hohes Maß an Helligkeit zu erreichen. Vielmehr lassen sich mit punktuell eingesetzten Lichtquellen bewusst außergewöhnliche Akzente setzen, die die Pflanzenwelt in der kleinen Freiluftidylle besonders zur Geltung bringen. Wer sich mit dem Gedanken trägt, einen besonders schön gewachsenen Baum oder einen farbenprächtigen Strauch zu illuminieren, sollte bevorzugt auf einen Spot oder einen speziellen Strahler zurückgreifen. Die Punktstrahler lassen sich unterschiedlich verwenden, um das schmucke Gehölz in ein schickes Lichterszenario zu tauchen:

  • Von unten als Bodenspot mit einem Erdspieß, den man unkompliziert in den Boden steckt
  • Punktleuchten, die fest an der Wand montiert sind und von dort aus ein fantastisches Lichtspektakel verbreiten
  • Schwenkbar und flexibel installiert, sodass verschiedene Bäume und Sträucher an unterschiedliche Tagen angestrahlt werden können

Bevor die Punktbeleuchtung angebracht wird, sollte natürlich der Standort von Sträuchern und Bäumen eruiert werden. Möglicherweise stehen Hindernisse wie Zäune, Pflanzen oder ähnliches im Sichtbereich, sodass die an sich exzellente Wirkung gar nicht erst eintritt. Auch die Bodenbeschaffenheit spielt eine große Rolle. Insbesondere dann, wenn für den Spot oder Strahler ein Platz in der Erde vorgesehen ist, sollte der Boden geeignet sein, dass die Spieße mühelos verwandt werden können.

Punktgenaue Akzentuierung für die Blumentöpfe

Neben Bäumen und Sträuchern zählen auch Blumentöpfe zu den lohnenswerten Objekten, die durch eine entsprechende Leuchte punktuell akzentuiert werden können. Durch den gezielt ausgerichteten Strahler erschafft man ein abwechslungsreiches Licht- und Schattenspiel, in sowohl die Blumentöpfe als auch die Pflanze darin rasch zu einem wahren Hotspot werden. Doch auch die verschiedenen Designs der Punktleuchten setzen Glanzpunkte und geraten schnell in den Mittelpunkt der Betrachter.

Die Wahl der richtigen Leuchtmittel

Geeignete Leuchtmittel sind in der heutigen Zeit LED. Längst gibt es die sparsamen Birnen in unterschiedlichen Farben, sodass eine flexible Auswahlmöglichkeit besteht. In Kombination mit einem stilvollen Punktstrahler lässt sich das Ensemble perfekt in die bereits bestehende Garteneinrichtung und die Pflanzenwelt integrieren.

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg