Anzeigen

Neueste Beiträge

Wohnen in einem Bungalow  – Pro und Kontra



Hallo liebe Haus – und Gartenfreunde.

im heutigen Beitrag geht es um das Wohnen in einem Bungalows das auch Vor- und Nachteile haben kann.

Wer sich für den Bau oder Kauf eines Bungalows entschließt, hat damit zugleich die Entscheidung getroffen, künftig ebenerdig zu wohnen. Denn bei dieser Bauform handelt es sich um ein   eingeschossiges Objekt, dessen gesamte Wohnfläche sich auf einer Ebene verteilt.

Der Begriff stammt übrigens aus der nordindischen Sprachen und bedeutet wörtlich „Bengalisches“, also ein Haus in bengalischer Art.

Zitat Quelle: http://www.immobilien-konkret.de/news/21257 Wohnen in einem Bungalow

Dieses bietet natürlich den Vorzug der absoluten Barrierefreiheit. Treppensteigen in die nächste Etage ist passé. Doch trotz aller Vorteile, die insbesondere die neuen, modernen Flachdachhäuser in ihrem Portfolio führen, gibt es durchaus diverse Nachteile, die eine solche Immobilie mit sich bringt.

Was für das Wohnen in einem Bungalow spricht

 

Neben der Barrierefreiheit, die insbesondere behinderten und alternden Menschen ein beschwerdefreies Wohnen garantiert, zählt der immense individuelle Gestaltungsfreiraum zu den äußerst positiven Aspekten. Da keine weiteren Stockwerke vorhanden sind oder ein besonderes Augenmerk auf die Statik gerichtet werden muss, ist der Bungalow ideal für kreative Raumkonzepte prädestiniert. Auch für Familien mit Kindern erscheinen diese Objekte optimal geeignet, denn das Unfallpotential (Treppen, etc.) wird deutlich geringer und die Beaufsichtigung ist erheblich komfortabler. Daneben ergeben sich weitere Vorteile, von denen die Bewohner nachhaltig profitieren werden wie exemplarisch

 

Pro:

 

  • Zentrale Wohnfläche mit hohem Wohnkomfort
  • Optimale Raumnutzung der Wohneinheiten
  • Mittlerweile umfangreiche Bauweisen möglich (L- oder Z-förmig, rechteckig)
  • Moderne Bungalows lassen sich ideal in bereits bestehende Architektur integrieren

 

Kontra:

 

Nachteile beim Wohnen im Bungalow

 

Aufgrund der ebenerdig konzipierten Anordnung der Wohnräume nebeneinander, wird naturgemäß mehr Platz benötigt, als in einem Haus mit einem zusätzlichen Stockwerk. Sofern eine identische Zahl an Quadratmetern gewünscht wird, muss also auch das Grundstück dementsprechend größer sein. Dieses verursacht oftmals höhere Kosten. Gegen das Wohnen in einem Bungalow sprechen daneben folgende Aspekte:

 

  • Teils höhere Kosten für energetische Umbauten
  • Geringere Rückzugsmöglichkeiten innerhalb des Objekts
  • Übermäßige Dachkonstruktionen steigern den finanziellen Aufwand

 

Fazit

 

Die Bauform des modernen Bungalows findet aktuell immer häufiger Anklang. Die Vielzahl von Nutzungsmöglichkeiten, Barrierefreiheit sowie der behagliche Wohnkomfort sind Argumente, die sich dauerhaft als vorteilhaft erweisen werden. Umfangreiche kreative und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten sind weitere Pluspunkte dieser Bauweise. Mit einer sorgsamen Planung lassen sich im Übrigen auch die Mehrkosten in einzelnen Teilbereichen sicherlich kompensieren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg