Anzeigen

Neueste Beiträge

Wie man Mauer- und Betonreste im Garten entfernen sollte



Hallo liebe Gartenfreunde,

Bei Maßnahmen zur Um- oder Neugestaltung eines Gartens fallen Mauerreste oder Betonreste unter Umständen negativ ins Auge. Doch wie lassen sich Betonreste und Mauerstücke im Garten beseitigen? Es existieren mehrere Möglichkeiten, um diese störenden Bauelemente zu entfernen. Der folgende Artikel informiert und klärt darüber auf.

Praktische Optionen zum Entfernen von Mauer- und Betonresten im Garten

Im heimischen Garten fallen alte Betonreste oder Mauern störend ins Gewicht. Besonders, wer den Garten neu gestalten möchte, will oftmals auf diese Reste verzichten. Dabei stellen sich vor allem dem Laien vielfach Fragen: Wie lässt sich der Betonrest effektiv und kostengünstig beseitigen? Wann ist ein Fachunternehmen zu beauftragen und worauf kommt es an, wenn die Arbeit korrekt und sauber erledigt sein soll?

Bevor jemand zur Tat schreitet, ist abzuwägen, wie viel Arbeit vorliegt: Ist es nur ein kleiner Teil einer alten Mauer, die vollständig zu entfernen ist? Oder soll ein Teil der Betonreste bestehen bleiben? Beide Fälle geben Aufschluss darüber, welche Methoden und Materialien erforderlich sind.

Ein Schlaghammer bietet den Vorteil, einfach und praktisch von jedermann nutzbar zu sein. Mit einem solchen Werkzeug gelingt das vollständige Zertrümmern von Mauer- und Betonresten im Garten, sodass die Arbeit vergleichsweise schnell und unkompliziert erledigt ist. Jedoch bietet das Gerät zugleich einige relevante Nachteile, die zu berücksichtigen sind.

Wann sich der Einsatz des Schlaghammers lohnt

Das Werkzeug ist ideal, um vollständige Ergebnisse zu erzielen. Allerdings verursacht die Arbeit damit viel Schmutz. Zudem ist es anstrengend, den Hammer zu nutzen. Insbesondere für den Fall, dass lediglich ein Teil einer alten Mauer oder Betonkonstruktion abgetragen werden soll, ist der sogenannte Abbruchhammer eher ungeeignet. Denn die Erschütterungen durch dieses Gerät beeinträchtigen umliegende Bereiche, was unter Umständen zu Problemen aus statischer Sicht führt.

Daneben sorgt der Einsatz des Werkzeuges dafür, dass unsaubere Bruchkanten entstehen. Wenn ein Teil der Betonreste bestehen bleiben sollen, sind diese Bruchkanten eher problematisch. Sie machen den Einsatz eines Winkelschleifgerätes im Anschluss erforderlich, um die Kanten zu glätten. Der elektrische Abbruchhammer ist daher vor allem zu empfehlen, wenn Beton und Mauerreste vollständig aus dem Garten verschwinden sollen.

Vom Bohrhammer zum Presslufthammer zum Entfernen von Betonresten

Um im Garten effektiv Beton und Mauern zu entfernen, nutzen Laien häufig einen Abbruch- oder Bohrhammer. Diese Geräte stoßen aber recht schnell an ihre Grenzen – je nachdem, wie die zu bearbeitenden Reste beschaffen sind. Insbesondere bei Betonresten, die einst einen Boden darstellten, sind Bohrhammer sowie Abbruchhammer falsch gewählt.

Ein Presslufthammer eignet sich für solche Arbeiten wesentlich besser. Allerdings sind die Schwingungen, die diese Geräte verbreiten, ein wesentlicher Nachteil bei der Arbeit. Daher empfehlen sich immer häufiger Werkzeuge wie Betonsägen oder Betonfräsen. Diese lassen sich inzwischen in vielen Fällen im Fachmarkt ausleihen, sodass sich die Kosten für einen einmaligen Einsatz in Grenzen halten.

Ein Fachunternehmen beauftragen oder eine Betonsäge nutzen

Wer auf den Einsatz eines eher unsauber arbeitenden Abbruchhammers und eines schwingenden Presslufthammers verzichten will, der setzt auf die Professionalität eines Fachunternehmens oder nimmt eine Betonsäge zur Hand.

Um eine Mauer im Garten zu entfernen, nutzen Handwerker in vielen Fällen solch eine spezielle Säge. Diese erleichtert vor allem den sauberen Abtrag von Betonresten im Garten. Die Betonsäge verfügt ebenso wie die Betonfräse über ein Sägeblatt mit Diamantsegmenten. Dadurch ist der Einsatz im Sand absolut nicht zu empfehlen, da der Sand das Sägeblatt schnell abstumpft. Um Mauerreste zu entfernen ist diese Säge jedoch ideal.

Für das präzise Arbeiten beim Entfernen von Betonresten wird eine Führungsschiene eingesetzt sowie Folien für den Schmutz und eine Wanne, um den Abbruch abschließend aufzunehmen. Der Vorteil eines Fachunternehmens liegt in der technischen Versiertheit der Mitarbeiter begründet. Mit einem Handwerker „vom Fach“, der über Erfahrung und Know-how verfügt, gelingt das Entfernen von Mauer- und Betonresten im Garten ohne viel Lärm, Staub oder Erschütterungen. Zudem kennt sich der professionelle Handwerker mit dem Werkzeug aus und weiß, wie es sicher und fachgerecht zu bedienen ist.

Fazit – Beton und Mauerreste im Garten entfernen

Wer Mauerreste oder Reste von Beton im Garten beseitigen will, kommt um ein passendes Werkzeug im Regelfall nicht herum: Schlaghammer, Presslufthammer oder Betonsäge sind in dem Fall die Geräte der Wahl. Ein Fachunternehmen übernimmt die anfallende Arbeit zudem auf Wunsch unkompliziert und überzeugt mit technischer Kompetenz und Erfahrung.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg