Anzeigen

Neueste Beiträge

Welche Gartenarbeiten sind im September dran?



Hallo liebe Gartenfreunde,

im heutigen Beitrag geht es um Gartenarbeit die im Monat September dran sein sollten.

Mit Beginn des Monats September beginnt sich der Sommer langsam aber sicher zu verabschieden. Damit der Garten auch im nächsten Jahr wieder in voller Pracht erstrahlt, stehen für die Hobbygärtner einige Arbeiten an. Sträucher, Blumen, Rasen und Co. aber auch Früchte und Gemüse benötigen nun eine intensive Zuwendung. Pflanzen, Düngen, Ernten, Aufräumen – diese Kleinigkeiten lassen den Garten zu einer echten Wohlfühloase avancieren.

 

Sträucher und Bäume – die richtige Pflege

 

Die ideale Pflanzzeit für Gehölze beginnt im September. Ob Rosenstrauch, Hecken oder Obstbäume – der nahende Herbst ist der ideale Zeitpunkt für die Anpflanzung. Der Boden ist zu diesem Zeitpunkt noch recht warm und bietet optimale Voraussetzungen, dass neue Pflanzen perfekt anwurzeln können. Zudem erhalten sie durch die Bildung von Feinwurzeln ausreichend Nährstoffe, um im Frühjahr auszutreiben. Bereits bestehende Sträucher und Bäume erhalten nun ihren letzten Schnitt. Neben Gehölzen bedürfen folgende Bereiche einer üppigen Aufmerksamkeit

 

  • Gemüse und Blumen aussäen (Winterspinat, Salate, Knoblauch Radieschen, Glockenblumen, Vergissmeinnicht, Veilchen)
  • Kartoffeln, Brokkoli, Birnen, Äpfel, Zucchini, Zwiebel, Kräuter ernten
  • Aussaat von Rittersporn, Moon, Margeriten, Lupinen
  • Formschnitt von Kletterpflanzen
  • Verwöhnkur für den Rasen

 

Unverzichtbar – Rasenpflege

Der Rasen sollte nunmehr auf eine Länge von fünf Zentimetern geschnitten werden. Ist das Gras länger, besteht die Gefahr, dass es von Fäulnis befallen wird. Wird die Grenze unterschnitten, könnten die Wurzeln im Winter angegriffen werden. Vertikutieren ist in jedem Fall zu empfehlen, ansonsten freuen sich Moos oder Flechten. Kahle Stellen sollten durch Nachsaat oder Rollrasen ausgebessert werden. Dann die gesamte Einheit mit Kalidünger versehen. Empfindliche und schützenswerte Zimmerpflanzen, die während der Sommermonate farbenprächtige Szenarien zu bieten hatten, sollten Ende September wieder ins Haus geholt werden. Kübelpflanzen benötigen geschützte Orte, um den Winter zu überstehen. Entwendet mit Styropor und Leinensäcken einpacken oder die Kübel in der Nähe des Hauses platzieren. Wer Igeln Unterschlupf für ihren Winterschlaf anbieten möchte, sollte nun mit den Vorbereitungen beginnen. Im September machen sich die Stacheltiere daran, ein perfektes Winterquartier zu suchen. Eine umgedrehte Kiste, mit Zweigen und Sträuchern bedeckt, ist ideal. Auch Steingärten benötigen noch einmal Zuwendung. Sie sollten von Unkraut befreit werden, während freiliegende Wurzeln durch Kompost und Erde einen guten Schutz für die kalte Jahreszeit genießen.

Welche Gartenarbeiten verrichtet ihr im September?

Ich würde mich freuen wenn ihr in einem Kommentar berichtet welhe Gartenarbeiten ihr so im September für wichtig haltet.

Grüße Lothar



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg