Anzeigen

Neueste Beiträge

Glasdusche oder Kunststoffdusche für das Gartenhaus



Hallo liebe Leser,
in diesem Beitrag geht es um die Frage ob es besser ist eine Glasdusche oder eine Kunststoffdusche für das Gartenhaus zu kaufen.

Im letzten Jahr habe ich mir ein schickes Gartenhäuschen zugelegt. Ideal für Partys und Aufenthalte, wenn uns das Wetter mal wieder einen Strich durch die Rechnung macht. Nun möchte ich es noch ein wenig komfortabler gestalten und gerne eine Dusche einbauen. Zum eine verschafft dieses an heißen Tagen schnell eine ausgezeichnete Abkühlung, zum anderen bin ich morgens flexibel. Denn die Dusche in unserem Haus ist im Grunde immer dann belegt, wenn ich sie benutzen möchte. Meine Frau und ich müssen nur noch entscheiden, ob wir eine Glasdusche montieren oder eine Kunststoffdusche.

Vorteile der Glasdusche

glasduscheNatürlich haben wir uns sorgfältig über beide Möglichkeiten informiert, denn schließlich soll die Dusche nicht nur durch Langlebigkeit überzeuge – auch der optische Aspekt ist durchaus entscheidend. Zunächst einmal hat uns die hochwertige Qualität von Glasduschen beeindruckt. Durch die Verwendung von Sicherheitsglas, ist das Risiko von Glasbruch oder Absplitterung im Vergleich zu Kunststoffduschen nahezu ausgeschlossen. Weitere Vorteile der Glasdusche

 

  • Glasdusche individuell an das Raumangebot anpassbar
  • Unterschiedliche Designs nach persönlichen Vorstellungen
  • Optimal auf das eigene Duschverhalten ausgerichtet
  • Hohes Maß an Langlebigkeit
  • Leichtes Reinigen

Eine tolle Glasdusche habe ich auf der Webseite eines Glasers in München gesehen. Diese entspricht genau unseren Vorstellungen und lässt sich perfekt in das Gartenhaus integrieren.

Kunststoffduschen sind preiswerter

Im Vergleich zu hochwertigen Glasduschen, sind Duschen mit Kunststoffwänden deutlich preiswerter. Auch hier ist die Auswahl an unterschiedlichen Formaten und Ausführungen recht umfangreich. Die  Kunststoffduschen sind jedoch oftmals derart nicht so geschützt, wie ihre Pendants aus Glas. Ein fester Stoß, exemplarisch durch Ausrutschen in der Dusche,  kann schon dazu beitragen, dass das Plexiglas in den Rahmen gedrückt wird. Ein weiterer nicht zu unterschätzender Nachteil von Kunststoffduschen ist die geringere Kratzfestigkeit des Materials. Die Kratzer lassen sich in der Regel überhaupt nicht vermeiden, auch wenn man die Reinigung noch so vorsichtig durchführt. In einem Online Artikel auf „t-online.de“ wird dazu publiziert, dass Glas dem Kunststoff deutlich überlegen ist. Der höhere Preis zahlt sich nachhaltig durch Beständigkeit auf das gesamte Produkt aus. Ich denke, dass wir uns letztlich für eine Glasdusche für unser Gartenhaus entscheiden werden.

Grüße Peter von bloggergarten.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg